Wie funktioniert Instagram?

Monja Pichinot

Monja Pichinot

Gründerin von BLEIBE MODERN, Content Creator

Im Laufe der letzten Jahre hat sich Instagram zu einem der größten sozialen Netzwerke weltweit entwickelt. Mittlerweile hat Instagram insgesamt monatlich 1 Milliarde aktive Nutzer. In Deutschland sind es aktuell 25 Millionen monatliche und 9 Millionen tägliche Nutzer – Tendenz stetig steigend. Aber was ist Instagram eigentlich, wie funktioniert es und was kann man auf der Plattform tun? Das beantworte ich in diesem Artikel. 

Instagramseite von BLEIBE MODERN

Was ist Instagram?

Instagram ist ein kostenloses soziales Netzwerk, welches 2010 in San Francisco gegründet wurde. Nach zwei Jahren wurde Instagram aufgekauft und gehört seitdem zu Facebook. Das soziale Netzwerk wurde hauptsächlich dazu gegründet, Bilder und Videos mit einander zu teilen. Bis heute im Jahre 2021 hat Instagram insgesamt monatlich über eine Milliarde aktive Nutzer – Tendenz steigend.

Du kannst deine Fotos und Videos weltweit mit anderen Nutzern teilen. Außerdem hast du die Möglichkeit auf Beiträge mit Likes oder Kommentaren zu reagieren und deinen Freunden oder anderen Personen zu folgen. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, deine eigenen Fotos und Videos mit verschiedenen Filtern und Werkzeugen zu bearbeiten und Texte, Hashtags, Personen-Markierungen und Orte hinzuzufügen. 

Instagram ermöglicht es dir also, mit anderen Menschen rund um die Welt in den Kontakt zu treten, Erinnerungen zu teilen und sich gegenseitig zu inspirieren. 

Größtenteils wird die Social-Media-Plattform per App auf dem Smartphone oder Tablet genutzt. Es gibt die App für Android, iOS und Windows Phone. Du kannst dich auch mit einem Webbrowser anmelden, jedoch stehen dir dann allerdings nicht alle Funktionen zur Verfügung (siehe „Instagram auf dem Desktop – was ist anders?„). Doch wie funktioniert Instagram denn nun?

Erste Schritte auf der Plattform

Account anlegen

Um Instagram nutzen zu können, solltest du zunächst die App herunterladen, damit du auf alle Funktionen zugreifen kannst. Anschließend musst du dich registrieren. Du hast die Möglichkeit, dich falls vorhanden mit deinem Facebook-Account anzumelden oder kannst dich alternativ mit deiner Handynummer oder E-Mail-Adresse, deinem vollständigen Namen, einem Benutzernamen und einem Passwort registrieren. Dein Benutzername ist dein „Nickname“ auf Instagram, unter dem dich deine Freunde finden können. Wenn du möchtest, kannst du anschließend deinem Profil noch ein Profilbild und eine Biografie hinzufügen. 

Wenn du deinen Account erstellt hast, kannst du in den Einstellungen festlegen, wer zukünftig deine Beiträge sehen darf. Du kannst deinen Account auf privat stellen, damit nur deine Freunde deine Beiträge sehen können, oder öffentlich lassen, sodass jeder deine Bilder sehen kann. Im Blogartikel „Instagram privates Profil: Schütze deine Daten“ gehe ich näher auf diese Thematik ein. 

Anderen Nutzern folgen

Nun hast du die Möglichkeit, deinen Freunden, Stars oder anderen Personen zu folgen, bzw. diese zu abonnieren. Tippe dafür unten in der Menüleiste auf das Lupen-Symbol, gebe den Namen in die Suchleiste ein und klicke auf „suchen“. Tippe dann auf das von dir gewünschte Suchergebnis, um den Account zu öffnen. Je nachdem, ob die andere Person ein privates oder öffentliches Profil hat, musst du zunächst eine Anfrage zum Folgen verschicken, oder kannst dem Account direkt folgen.

Dein eigenes Profil

Um dein eigenes Profil zu sehen, musst du unten in der Menüleiste auf das Symbol ganz rechts tippen. Auf deinem Profil siehst du die von dir veröffentlichten Beiträge, deine Abonnenten und die Accounts, die du abonniert hast. Tippst du oben rechts auf die drei untereinander liegenden Striche, gelangst du zu den Einstellungen. 

Wie funktioniert Instagram - Die wichtigsten Funktionen

Bilder und Videos teilen

Wenn du ein Bild oder Video posten möchtest, musst du auf der Startseite oben rechts auf das „+“-Symbol klicken. Als nächstes hast du die Möglichkeit, ein Bild oder Video aufzunehmen oder eins aus deiner Smartphone-Galerie auszuwählen. Dann hast du die Möglichkeit, dass Bild noch zu bearbeiten, eine Bildunterschrift hinzuzufügen und Personen oder Orte auf dem Beitrag zu markieren. Klicke auf „Teilen“, um den Beitrag zu veröffentlichen. Die Personen, die dich abonniert haben, bekommen deinen Beitrag in ihrem Feed angezeigt und können darauf reagieren. 

Instagram Stories

Um spontane Momente zu Teilen die nur zeitlich begrenzt online sind, bieten sich die Stories an. Dies sind Fotos oder kurze Videos von maximal 15 Sekunden, die nach 24 Stunden automatisch gelöscht werden. Wische auf der Startseite nach rechts, um die Instagram-Kamera zu öffnen. Um ein Bild zu machen, musst du auf den runden Button klicken. Halte diesen gedrückt, wenn du ein Video aufnehmen möchtest. Vor dem Veröffentlichen kannst du deine Story-Aufnahme noch mit verschiedenen Funktionen aufpeppen. Wie genau eine Story aufgenommen wird und wie du die verschiedenen Funktionen richtig anwendest, erkläre ich dir in unserem Stories-Handbuch.

Direktnachrichtenfunktion

Hinter dem „Papierflieger“-Symbol auf der Startseite oben rechts verbirgt sich die Direktnachrichten-, oder kurz DM-Funktion. Du hast mit dieser Funktion die Möglichkeit, auf Instagram mit anderen Personen privat in den Kontakt zu treten. Ähnlich wie bei anderen Nachrichten-Diensten wie WhatsApp kannst du im Chat Text- und Sprachnachrichten, Bilder und Videos senden und Videocalls durchführen. 

Reels

Im August 2020 wurde die „Reel“-Funktion auf Instagram eingeführt. Reels sind kurze 15-30s-Videos, in denen beispielsweise zu Musik getanzt wird. Bekannt geworden sind die Clips mit Audio, Effekten und kreativen Tools durch die App TikTok (früher musical.ly)

In der Instagram-App haben Reels einen eigenen Tab. Dort sind sie analog zu Stories dauerhaft online.

IGTV

Bei der Funktion IGTV, welche im Juni 2018 eingeführt wurde, können Videos ab einer Minute bis maximal 60 Minuten hochgeladen werden. Die Videos sind ideal im Hochformat (9:16). In der Instagram App gibt es einen eigenen IGTV Tab, der auch in der Desktop-Variante vorhanden ist. Den Nutzern wird so ermöglicht, schnell auf die IGTVs zuzugreifen.

Wenn du mehr zu der Thematik erfahren möchtest, empfehle ich dir den Blogartikel „Wie funktioniert Instagram? Die Anfänger-Anleitung“ von Brösels Bücherregal. 

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren

Wie funktioniert WhatsApp?

Viele nutzen WhatsApp als Alternative zur SMS. Im Laufe der letzten Jahre hat sich WhatsApp zu einem der größten Nachrichten-Dienste weltweit entwickelt. Pro Tag werden

Weiterlesen »